Versicherung für Profitaucher

Der beste Schutz für dich als Taucher, Instructor, Divemaster oder Tauchguide.

WARUM EINE TAUCHVERSICHERUNG FÜR PROFIS

Neben einer guten Versicherung für persönliche Unfälle und Reisen solltest du als Tauchprofi deine berufliche Tätigkeit mit einer Haftpflichtversicherung schützen. Selbst kleinere Pannen können zu großen finanziellen Belastungen führen. Dieser Versicherungsschutz bietet allen Beteiligten Vorteile, ganz egal, ob du es mit einem echten Anspruch oder einem Gerichtsverfahren zu tun hast, bei dem am Ende entschieden wird, dass du nicht haftbar bist.

WAS IST VERSICHERT?

Alle Pro Pläne sollen dich für den Fall schützen, dass das Unvorhersehbare geschieht, überall auf der Welt bei Sport- oder Berufstauchgängen als Geräte- oder Freitaucher, bei technischen Tauchgängen oder bei Tauchgängen mit Rebreather.

Es gibt drei verschiedene Pro Pläne (Bronze, Silver, Gold). Alle enthalten eine Berufshaftpflichtversicherung in Höhe von € 4.000.000 und eine Rechtschutzversicherung. Die weiteren Leistungen sind vom jeweiligen Plan abhängig.

In einigen Ländern außerhalb der Europäischen Union gibt es nur den Sport Member Plan, der dem Sport Silver Plan entspricht.

ZU DEN LEISTUNGEN GEHÖREN

FÜR DICH

  • Alarm Center und Abwicklung von medizinischen Notfällen rund um die Uhr/jeden Tag (24/7)
  • Weltweit medizinische Behandlungen, einschließlich Überdruckbehandlungen und Krankenhausaufenthalte
  • Medizinische Notfallevakuierung, auch mit Sanitätsflugzeugen
  • Rückführung bei Tod oder bleibender Behinderung
  • Medizinische Versorgung für Unfälle, die nicht mit dem Tauchen in Zusammenhang stehen, und für unerwartete Erkrankungen im Ausland
  • Jährliche DAN Mitgliedschaft

FÜR DEINE SCHÜLER

Dies ist eine kurze Zusammenfassung des Versicherungsschutzes mit einigen der vielen möglichen Leistungen.
Ausnahmen und besondere Bedingungen sind möglich und der Schutz ist gegebenenfalls nicht in allen Ländern verfügbar.
Hol dir ein Angebot mit ausführlichen Informationen und lies alle Versicherungsunterlagen sorgfältig durch, bevor du unterschreibst.

KOSTENLOSE VERSICHERUNG FÜR DEINE SCHÜLER

Schütze deine Anfängerschüler mit einer speziellen Unfallversicherung. Du kannst deine Schüler in deinem MyDAN registrieren und ihnen so für die Dauer des Kurses die Unterstützung von DAN sichern.

 

WIE MAN SCHÜLERPLÄNE AKTIVIERT
  1. Log dich in dein MyDAN ein
  2. Gehe zu > Versicherungen
  3. Füge einen neuen Benutzer hinzu und wähle ihn aus oder wähle einen bereits registrierten Benutzer aus
WAS IST VERSICHERT?
  • Notfallcenter und Abwicklung von medizinischen Notfällen rund um die Uhr/jeden Tag (24/7)
  • Weltweite notfallmedizinische Behandlung, Überdruckbehandlung und Krankenhausaufenthalt (€ 15.000)
  • Medizinische Notfallevakuierung
  • Suchen & Retten des vermissten Tauchers (€ 2.500))

 

VERSICHERUNGSDAUER

Versicherungsbeginn
Ab der Registrierung des Schülers im MyDAN des Instructors.

Versicherungsende
Ab der Ausstellung des Brevets (höchstens jedoch 90 Tage).

Bitte lies dir den Versicherungsvertrag sorgfältig durch.

DETAILS ZU DEN ABGEDECKTEN KURSEN
Tauchkurse (Gerätetauchen)

max. Tiefe 18 m *
DSD, Try Scuba, Open Water, 1. Grad, CMAS 1 Stern, GUE REC 1 und GUE Grundlagen oder Äquivalente.

 

* in jedem Fall nicht tiefer als von deiner Ausbildungsorganisation erlaubt

Kurse im Freitauchen (inkl. Speerfischen)

MAX. TIEFE 30 m *
1. Grad, Speerfischen 1. Level, CMAS 1 Stern, AIDA 1 Stern/2 Sterne, Apnea Academy Level 1, SSI Free Diving Basic und Apnoe Level 1 oder Äquivalente.

 

* in jedem Fall nicht tiefer als von deiner Ausbildungsorganisation erlaubt

Die Liste der abgedeckten Kurse ist nicht vollständig. Wenn du hierzu Fragen hast, dann melde dich bitte bei uns.

FAQ - HÄUFIGE FRAGEN
SIND MEINE SCHÜLER AUTOMATISCH VERSICHERT, WENN ICH EINEN PRO MEMBER PLAN HABE?

Nein, deine Schüler sind nicht automatisch versichert. Du kannst aber einige deiner Schüler auf Anfängerniveau kostenlos versichern, wenn du sie in deinem MyDAN registrierst. Du kannst aber spezielle Versicherungen für deine Tauchschüler (im Geräte- und Freitauchen) abschließen, wenn sie an Anfänger-, Fortgeschrittenen- und Specialty Kursen oder auch an Freediving Workshops teilnehmen.

PRO FAQ ANSCHAUEN
BLEIBT MEINE HAFTPFLICHTVERSICHERUNG WEITERHIN GÜLTIG, AUCH WENN ICH KEINE SCHÜLER REGISTRIERE?

Ja, das tut sie. Die Schülerpläne haben nichts mit der Haftpflichtversicherung für berufsmäßige Taucher des Pro Member Plans zu tun. Egal, ob du dich nun entschließt, deinen Schülern einen Versicherungsschutz anzubieten oder nicht, das hat keine Auswirkungen auf deinen Haftpflichtversicherungsschutz ( so lange einer besteht).

PRO FAQ ANSCHAUEN
IST EINE STANDARD-REISEKRANKENVERSICHERUNG INBEGRIFFEN?

DAN Europe Versicherungpläne enthalten eine Deckung für medizinische Notfälle im Ausland. Dies entspricht jedoch keiner vollständigen Reisekrankenversicherung oder Krankenversicherung.Der Versicherungsschutz für Notfälle, die NICHT mit dem Tauchen in Zusammenhang stehen ist nur bei Auslandsreisen und nur für eine bestimmte, je nach gewähltem, Plan unterschiedliche Anzahl an Tagen gültig. Zum Beispiel: 90 Tage im Jahr beim Silver Plan.

LIES MEHR LIES MEHR
WICHTIGE EMPFEHLUNGEN
Altersgrenze

Tauchen ist in jedem Alter ein sicherer Sport, die Risiken können für ältere Fans jedoch höher sein. Wenn du 75 Jahre alt oder älter bist, zur Vervollständigung Ihrer Anmeldung ist es erforderlich ein ärztliches Attest einzureichen aus dem folgendes hervorgeht:

  • Ihre Tauchtauglichkeit;
  • Ihren aktuellen Gesundheitszustand;
  • alle Medikamente die Sie einnehmen und deren Dosierung.

Senden Sie Ihr Zertifikat an medicalreferrals@daneurope.org Die DAN-Spezialisten werden so schnell wie möglich antworten.

Sporttauchen

DAN Europe empfiehlt Gas-Parzialdrücke bis maximal 1,6 ATA Sauerstoff und 5,6 ATA Stickstoff in der Atemgasmischung.

Technisches Tauchen

DAN Europe empfiehlt Gas-Parzialdrücke von 1,4 ATA Sauerstoff bzw. bis maximal 1,6 ATA Sauerstoff und 3,95 ATA Stickstoff in der Atemgasmischung und nicht mehr als 130 Meter Tiefe.

Bei schriftlicher Vorlage eines vollständigen Tauchprofils und Vorschlägen bzgl. Sicherheits- und Unterstützungsmaßnahmen kann die Versicherungsgesellschaft jedoch für Tauchgänge, die über eine Tiefe von 130 m hinausgehen, bei einer individuellen Tauchversicherung eine Ausnahmegenehmigung erteilen.