Student Insurance Fragen
Ja, du kannst diese Pläne für alle Schüler abschließen, egal in welchem Land sie wohnen.
Ja, sie gelten weltweit.
Nein, ist er nicht.
Die Schülerversicherungen sind nur während der Kurse gültig, für die sie aktiviert wurden.
  • Gehe in dein MyDAN
  • Klicke auf „Versicherungsdaten" (als Partner klicke auf "Partner Admin")
  • Klicke auf „Tauchversicherung für Deine Schüler" (ganz oben auf der Seite)
  • Wähle deine Ausbildungsorganisation und die Art des Schülerplans aus dem Menü aus
  • Klicke auf „einen neuen Benutzer hinzufügen". Wenn der Schüler bereits ein DAN Konto hat, dann klicke auf „wähle einen bereits registierten Benutzer".
  • Klicke auf Weiter und bestätige die Zahlung.
  • Gehe in dein MyDAN
  • Klicke auf "Versicherungsdaten"
  • Im Schülerbereich klickst du dann auf „einen neuen Benutzer hinzufügen". Wenn der Schüler bereits eine DAN ID hat, dann klicke auf „wähle einen bereits registierten Benutzer".
  • Der Versicherungsschutz ist sofort aktiv und du erhältst auch eine Bestätigungsemail.
  • Die kostenlose Tauchunfallversicherung für Schüler gilt nur für Schüler auf Anfängerniveau - die individuellen Schüler-Tauchunfallversicherungen können auch für Schüler anderer Kurse genutzt werden.
  • Die kostenlose Tauchunfallversicherung für Schüler hat eine Gesamtgrenze von €15,000 für alle Schüler - die individuellen Schüler-Tauchunfallversicherungen decken jeden Schüler mit bis zu €30,000 ab.
  • Die kostenlose Tauchunfallversicherung für Schüler gilt max. 90 Tage - die individuellen Schüler-Tauchunfallversicherungen gelten 365 Tage. Beide enden am Jahrestag (Datum) der Brevetierung des Schülers
  • Die kostenlose Tauchunfallversicherung für Schüler bleibt so lange gültig, wie der Instructor, der sie verwendet, den Kurs persönlich unterrichtet. Die individuellen Schüler-Tauchunfallversicherungen decken den versicherten Schüler ab egal, wer den Kurs unterrichtet.
Ja, das kannst du.
Die Anzahl der Schüler, die du kostenlos versichern kannst, ist von deinem Versicherungsplan abhängig.
Du kannst deine Tauchschüler (im Geräte- und Freitauchen) versichern, wenn sie an Anfänger-oder Fortgeschrittenen- bzw. Specialty Kursen oder Freediving Workshops teilnehmen.

Pro- und Club Member sowie DAN Professional und Business Partner.