Gefahrenerkennung und Risikobewertung
WAS IST HIRA

DANs HIRA Programm hilft Eigentümern, Betreibern, Mitarbeitern und Tauchprofis Gefahren erkennen, bevor sie zu Verletzungen oder Schäden führen.
Der Fokus des Programms liegt dabei auf der realistischen und pragmatischen Bewertung derjenigen Risiken, die schwerwiegende Folgen haben können und bietet Tools und Strategien, um sie zu mildern.

Das Programm bieten wir DAN Pro und Club Mitgliedern sowie Business Partnern kostenlos an. Dadurch wollen wir auf proaktive Art und Weise für mehr Sicherheit in unseren Communities sorgen und dafür sorgen, dass unsere Industrie weiter floriert.

NIVEAU
Warum HIRA?

Der primäre Vorteil des HIRA Programms von DAN liegt darin, dass damit die Wahrscheinlichkeit, Schwere und die negativen Auswirkungen von Vorfällen reduziert werden.
Es gibt aber noch sehr viel weitreichendere Vorteile...

  • Die Schwere der Zwischenfälle und ihre Auswirkungen auf dein Unternehmen werden minimiert.
  • Deine Kunden und Mitarbeiter verletzen sich seltener.
  • Langfristige Kosten, die durch Verletzungen und Haftungsfragen entstehen, werden reduziert.
  • Deine Mitarbeiter sind besser ausgebildet und bleiben länger.
  • Du profitierst von DANs Marketingaktivitäten. DAN wirbt für deinen Betrieb und deine HIRA-Leistungen und Erfolge.
  • In deinem Tauchbetrieb wird eine Kultur der Sicherheit etabliert und gelebt.

Das DAN HIRA Programm richtet sich an alle Tauchprofis. Egal, ob du Instructor, Anbieter von Charterausflügen oder Geschäftsinhaber bist, oder ein Unternehmen managst, das als zweite Einnahmequelle Wassersport anbietet: das HIRA Programm kann bei dir zum Einsatz kommen. Da das Programm für viele unterschiedliche Unternehmen konzipiert ist, sind nicht immer alle Punkte auf alle Aktivitäten anwendbar. Daher bestimmst du selbst, welche Teile des Programms für dich von Nutzen sind. Es handelt sich um ein Werkzeug, das entwickelt wurde, um dir dabei zu helfen, deine eigenen Risiken in den Griff zu bekommen. Es ist kein Audit- und auch kein Compliance Programm. Sein Ziel ist es vielmehr, fähigen und motivierten Tauchunternehmern dabei zu helfen, ihren Geschäftsbetrieb zu verbessern und ihre Haftungsrisiken zu verringern.

Die DAN HIRA Programm wurde entwickelt, damit die Tauchindustrie wachsen, Unternehmensverluste reduziert und Verletzungen verhindert werden können. Die Tauchindustrie kann ohne ihre Profis nicht überleben und die Verbesserung der Tauchsicherheit kann nicht nur auf Sporttaucher begrenzt bleiben. Das Programm bieten wir DAN Pro und Club Mitgliedern sowie Business Partnern kostenlos an. Dadurch wollen wir auf proaktive Art und Weise für mehr Sicherheit in unseren Communities sorgen und dafür sorgen, dass unsere Industrie weiter floriert.

Beim HIRA Programm lernst du als Tauchunternehmer völlig neue Bereiche des Risikomanagements und der Haftung kennen. Systematisches Risikomanagement, wie man es aus der Luft- und Raumfahrt und der Gesundheitsversorgung kennt, gab es in der Tauchindustrie bisher nicht. Und das, obwohl die gleichen Arten von Klagen und Verluste auftreten. Risiken findet man überall in der Tauchindustrie. Man kann das einfach so hinnehmen oder die Gefahren ignorieren. Als Tauchunternehmer und als diejenige, die für die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Kunden verantwortlich sind, können wir uns das aber nicht leisten. Die DAN HIRA Programm ist für uns eine Möglichkeit, uns selbst zu prüfen und sicherzustellen, dass wir das Thema Sicherheit nicht für selbstverständlich hinnehmen. Keine Unfälle bedeutet nicht gleich Sicherheit.

Auch Tauchprofis, die kein Dive Center und keinen Shop besitzen, haben im Wasser und an Land mit zahlreichen Gefahren zu tun. Damit Profis sich selbst und ihre Schüler schützen und erfolgreich arbeiten können, ist es wichtig, dass sie in der Lage sind, Probleme zu identifizieren, die bei Aktivitäten und Betriebsabläufen, beim Haftungsmanagement und sogar mit Kunden auftreten können. Tauchprofis sind beim Unterrichten, beim Transport von Ausrüstungen und Schülern, bei der Durchführung oder Organisation von Charterausflügen sowie bei vielen anderen notwendigen Aspekten eines Tauchunternehmens Risiken ausgesetzt. Das wird häufig übersehen und bringt Tauchprofis in Gefahr. Das DAN HIRA  Programm wurde entwickelt, um hier Abhilfe zu schaffen und dich abzusichern, wenn du unterrichtest und deine Schüler schützt.

Wenn dein Unternehmen auf viele Jahre mit sicheren und erfolgreichen Aktivitäten zurückblicken kann, ist das ein Hinweis darauf, dass dein Geschäft gesund ist und gut geführt wird. Aber es bedeutet nicht, dass es für dich keine Risiken gibt. Risiken wird es immer geben, trotz aller Bemühungen. Mit DANs HIRA Programm kannst du, unter Berücksichtigung einer umfangreichen Kriterienliste, einen zweiten, kritischeren Blick auf deinen Betrieb werfen.
Selbst für die Erfahrensten unter uns ist es nur allzu einfach, selbstzufrieden zu werden und alte Gefahren oder neu entstandene Risiken zu übersehen. Wenn du das Programm durchläufst, dann kann es dir bestätigen, dass du deine Risiken gut im Griff hast. Aber der Prozess ist mindestens so wertvoll wie die Ergebnisse. Und du bist dann in der Lage dir eine Grundlage zu erarbeiten, die du bei der Messung zukünftiger Gefahren und Aktivitäten nutzen kannst.

HIRA NIVEAU
NIVEAU 1

Für HIRA Level 1 benötigt ein Tauchbasenbetreiber bzw. ein Tauchprofi eine grundlegende Ausbildung und die richtige Ausrüstung für Verletzungen sowie die richtigen Pläne und Verfahren für Notfälle. Level 1 besteht aus einer.
Selbsteinschätzung und wird online abgeschlossen.

GEHE ZU NIVEAU 1
NIVEAU 2

Für HIRA Level 2 sind zusätzliche Schulungen erforderlich, sowie die Einführung und Umsetzung einer breiteren Palette an Verfahren und Notfallplänen. Wie HIRA Level 1 besteht auch Level 2 aus einer Selbsteinschätzung und wird online abgeschlossen.
Nach Abschluss des HIRA Niveau 1 Programms erhalten die Teilnehmer eine Einladung zur Teilnahme am HIRA Niveau 2.

GEHE ZU NIVEAU 2
NIVEAU 3

HIRA Level 3 enthält eine umfassende Untersuchung und detaillierte Bewertung von Gefahren. Auf diesem Level wird nahezu jede Facette des Unternehmens und des Tauchbetriebs betrachtet und, je nach Umfang der Aktivitäten, werden zusätzliche Notfallpläne benötigt.
Dieses Level kann online oder auf Wunsch auch vor Ort durchlaufen werden.

Weitere Details in Kürze verfügbar.

HIRA NIVEAU 1

Die Teilnahme ist für DAN-Mitglieder und/oder Business Partner kostenlos - Tauchunternehmen - Tauchbasen - Tauchausbilder

Teilnehmen - Tauchunternehmen, Tauchbasen
Teilnehmen - Tauchausbilder

 

ANFORDERUNG

Ausbildung: Mitarbeiter sind in Erster Hilfe und Herz-Lungen-Wiederbelebung (BLS) sowie Sauerstoffgabe ausgebildet.
Ausrüstung: Erste-Hilfe-Sets und Sauerstoffeinheiten stehen am Tauchplatz oder Pool zur sofortigen Verfügung.
Versicherung: Es besteht eine allgemeine Betriebshaftpflicht- bzw. Berufshaftpflichtversicherung.
Standardverfahren (SOP)

  • Sicherheitseinweisung vor jedem Tauchgang (Pool und Tauchplatz)
  • Sicherheitseinweisung für Bootstauchgänge
  • Abschlussgespräch und Zählung der Taucher nach jedem Tauchgang mit Hilfe einer physischen Checkliste

Notfallpläne: EAPs für verloren gegangene Taucher, Tauchverletzungen und andere Verletzungen wurden erstellt.

HIRA NIVEAU 2

Nach Abschluss des HIRA Niveau 1 Programms erhalten die Teilnehmer eine Einladung zur Teilnahme am HIRA Niveau 2.


Die Teilnahme ist für DAN-Mitglieder und/oder Business Partner kostenlos - Tauchunternehmen - Tauchbasen- Tauchausbilder

 

ANFORDERUNGEN

Ausbildung:

  • Zusätzliche Schulungen, u. a. zu den Verletzungen durch gefährliche Meerestiere (falls zutreffend), neurologische Untersuchungen und AED, falls nicht bereits in vorangegangenen Kursen enthalten.
  • Mindestens ein Erste-Hilfe-Ausbilder (nur Unternehmen).

Ausrüstung:

  • Automatisierter externer Defibrillator (AED).

Standardverfahren (SOP):

  • Wartung von Erste Hilfe-Sets und Sauerstoffeinheiten.
  • Vorkehrungen für Service-Verweigerung bei fehlender Tauchtauglichkeit.
  • Regelmäßige Notfallsimulationen und Übungen.

Notfallpläne: Zusätzliche Notfallpläne basierend auf dem Umfang der Aktivitäten - Checkliste verfügbar.

RESOURCES (zusätzlich zu den Ressourcen von Niveau 1)

Anleitung zur Erstellung eines nachhaltigen Umweltschutzplans

DIVING SAFETY OFFICER (DSO)

DAN Diving Safety Officers sind Tauchprofis, die eine umfassende Ausbildung im Bereich der Gefahrenidentifikation und Risikobewertung absolviert haben.
Sie können für Dive Center arbeiten oder ihre Dienste anbieten, wo sie Standard Operation Procedures und Emergency Action Plans entwickeln können.
Sie sind auch in der Lage, bei der Umsetzung aller Anforderungen, die für die HIRA III-Ebene erforderlich sind, zu helfen.

Diving Safety Advisor

Eine ausgewählte Gruppe von Diving Safety Officers wird auch zu Diving Safety Advisors (DSA) ausgebildet. Sie helfen DAN bei der Förderung und Erweiterung von HIRA III und bieten den HIRA-Teilnehmern kostenlose Beratung und Anleitung.

Sie können gegen Bezahlung beauftragt werden, eine Gefahrenidentifikation und Risikobewertung in einem Tauchcenter durchzuführen und werden nach Abschluss dieser Bewertung einen detaillierten Bericht an das Tauchcenter übergeben.

Senden Sie uns bitte eine E-Mail und Ihren Lebenslauf

Der DAN DSO-Kurs ist ein 6-tägiger Kurs, der sowohl theoretische als auch praktische Übungen umfasst. Aufgrund der Besonderheit des Kurses ist dieser Kurs nicht für jedermann zugänglich, sondern nur für eine ausgewählte Gruppe von erfahrenen Tauchprofis. Der Kurs umfasst folgende Themen:

  • Risikobewertung und -minderung
  • Geräuschergonomie, Beleuchtungsergonomie
  • Brandschutzbewusstsein
  • Sauerstoffreinigung
  • Schmier- und Dichtstoffe
  • Pressluft zum Tauchen
  • Atemluft Kompressoren I Regler I Pressluft zum Tauchen
  • Tauchmedizinische Lektionen (4)
  • Ökologische Aspekte
  • HBO-Therapie-Druckkammern
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Programm zur Verbesserung der Sicherheit
  • Notfall-Aktionspläne
  • Sicherheitshandbuch
  • Wie HIRA druchgeführt wird
  • Praktische Anwendung vor Ort

Der Kurs wird von erfahrenen DAN-Mitarbeitern konzipiert und die offizielle Sprache des Kurses ist Englisch. Für weitere Informationen oder die Teilnahme am Kurs senden Sie uns bitte eine E-Mail und Ihren Lebenslauf an hira@daneurope.org