FAQ – häufige Fragen
– häufige Fragen Brauchst du Hilfe?
Gib unten das Thema an, nach dem du suchst, oder suche im entsprechenden Bereich.
  • Erweierung der Todesfallsumme: du kannst die Deckungssumme bei Tod aufgrund eines Tauchunfalls um €25,000 oder €50,000 erhöhen. Diese Erweiterung gilt nicht für Technische Tauchgänge.
     
  • Travel No-Limits: du kannst die Dauer der Versicherungsdeckung für nicht tauchbedingte, medizinische Notfälle im Ausland auf die gesamte Versicherungslaufzeit erweitern.
     
  • Vorteile für deine Familie: deine Familienmitglieder (Partner und/oder Kinder) können in deinen Versicherungsschutz für Notfälle im Ausland, die nichts mit dem Tauchen zu tun haben, aufgenommen werden.
  • Sie erhalten Ihre Mitgliedskarte (n) per E-Mail, sobald die Zahlung bestätigt wurde.

  • Diese Karte wird auch im MyDAN-Bereich und in der DAN Europe-App verfügbar sein.

  • Um die möglichen negativen Umweltauswirkungen unserer Geschäftstätigkeit zu begrenzen, sind alle DAN Europe-Karten zu 100% digital.
  • Ja, Ihr Versicherungsschutz gilt auch dann, wenn Sie entgegen den Empfehlungen Ihrer Regierung reisen.
  • Bitte bedenken Sie jedoch, dass DAN Ihnen aufgrund durch die Pandemie bedingter logistischer Störungen möglicherweise nicht so effektiv Hilfe leisten kann wie unter normalen Umständen.
  • Beispielsweise könnten Grenzschließungen eine Rückführung unmöglich machen, und medizinische Einrichtungen könnten überlastet oder überhaupt nicht verfügbar sein.
  • Wir raten daher, den Empfehlungen der Regierung des Landes Ihres ständigen Wohnsitzes sowie den Empfehlungen örtlicher Behörden Folge zu leisten.
  • Ja, Ihre Versicherung bleibt gültig entsprechend den Bedingungen Ihres Vertrags.
  • Bitte beachten Sie auch:
    • Bei einem Tauchunfall sind Sie versichert, sofern das Tauchen an Ihrem Reiseziel nicht von den örtlichen Behörden untersagt wurde.
    • Bei sonstigen medizinischen Notfällen (nicht tauchbezogen) sind Kosten im Zusammenhang mit Covid-19 vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.
  • Anders als bei herkömmlichen Reiseversicherungen konzentriert sich DAN Europe ausschließlich auf medizinische Notfälle.
  • Die Folgen von Reiseunterbrechungen aufgrund von Covid-19 sind daher nicht versichert.
  • Wenn beispielsweise Ihr Flug storniert wird, würde der Versicherer Ihre Kosten nicht übernehmen, da kein medizinischer Notfall vorliegt.
  • Siehe auch: Ist bei der Tauchversicherung auch eine Standard-Reisekrankenversicherung inbegriffen?
  • Der Versicherungsschutz für medizinische Tauchnotfälle gilt weltweit, 365 Tage im Jahr.
  • Der Versicherungsschutz für Notfälle, die NICHT mit dem Tauchen in Zusammenhang stehen ist nur bei Auslandsreisen und nur für eine bestimmte, je nach gewähltem Plan, unterschiedliche Anzahl an Tagen gültig
  • Die Haftpflichtversicherung ist weltweit gültig, nur nicht in den U.S.A. und Kanada.
Ja, du kannst diese Pläne für alle Schüler abschließen, egal in welchem Land sie wohnen.
Ja, sie gelten weltweit.
Nein, ist er nicht.
Die Schülerversicherungen sind nur während der Kurse gültig, für die sie aktiviert wurden.
  • Gehe in dein MyDAN
  • Klicke auf "Versicherungsdaten"
  • Im Schülerbereich klickst du dann auf „einen neuen Benutzer hinzufügen". Wenn der Schüler bereits eine DAN ID hat, dann klicke auf „wähle einen bereits registierten Benutzer".
  • Der Versicherungsschutz ist sofort aktiv und du erhältst auch eine Bestätigungsemail.
  • Die kostenlose Tauchunfallversicherung für Schüler gilt nur für Schüler auf Anfängerniveau - die individuellen Schüler-Tauchunfallversicherungen können auch für Schüler anderer Kurse genutzt werden.
  • Die kostenlose Tauchunfallversicherung für Schüler hat eine Gesamtgrenze von €15,000 für alle Schüler - die individuellen Schüler-Tauchunfallversicherungen decken jeden Schüler mit bis zu €30,000 ab.
  • Die kostenlose Tauchunfallversicherung für Schüler gilt max. 90 Tage - die individuellen Schüler-Tauchunfallversicherungen gelten 365 Tage. Beide enden am Jahrestag (Datum) der Brevetierung des Schülers
  • Die kostenlose Tauchunfallversicherung für Schüler bleibt so lange gültig, wie der Instructor, der sie verwendet, den Kurs persönlich unterrichtet. Die individuellen Schüler-Tauchunfallversicherungen decken den versicherten Schüler ab egal, wer den Kurs unterrichtet.
Ja, das kannst du.
Die Anzahl der Schüler, die du kostenlos versichern kannst, ist von deinem Versicherungsplan abhängig.
Du kannst deine Tauchschüler (im Geräte- und Freitauchen) versichern, wenn sie an Anfänger-oder Fortgeschrittenen- bzw. Specialty Kursen oder Freediving Workshops teilnehmen.

Pro- und Club Member sowie DAN Professional und Business Partner.

  • Dein Wohnsitzland ist das Land, das du zum Zeitpunkt der Beantragung der Versicherung als solches angibst und in dem du zu diesem Zeitpunkt dauerhaft deinen Wohnsitz hast. Es ist das Land, in welches du, falls nötig, im Falle eines medizinischen Notfalls zurückgeführt wirst.
  • Du musst dein tatsächliches Wohnsitzland angeben, d.h. das Land, in dem du ganz offiziell wohnst.
  • Für deine Post kannst du aber eine andere Postadresse angeben.
  • Egal, ob du im Ausland oder in deinem Heimatland bist, die Tauchversicherung gilt weltweit ein ganzes Jahr lang.
  • Der Versicherungsschutz für medizinische Notfälle, die nicht mit dem Tauchen in Zusammenhang stehen, ist nur aktiv, wenn du im Ausland unterwegs bist und nur für eine bestimmte Anzahl an Reisetagen (60 Tage beim Bronze, 90 Tage beim Silver und 120 beim Gold Plan).
  • Die Reisetage werden von dem Zeitpunkt an gezählt, an dem deine aktuelle Reise begonnen hat. Zum Beispiel: Wenn du nach 10 Tagen Auslandsreise einen Pro Silver Plan aktivierst, dann reduziert sich der Versicherungsschutz für Notfälle, die nicht mit dem Tauchen in Zusammenhang stehen, auf 80 Tage pro Jahr.
  • Mit „Reise" meinen wir eine Reise außerhalb deines genannten Wohnsitzlandes, die nicht aufgrund deiner Arbeit oder Beschäftigung oder einer anderen Berufstätigkeit außer dem berufsmäßigen Tauchen erfolgt.
  • Wenn du die Option „Travel No-Limits” hinzufügst, wird die Dauer des Versicherungsschutzes auf die gesamte Laufzeit der Versicherung erweitert.

Ja, das DAN Europe-Abo und die damit verbundene medizinische Versorgung ist weltweit gültig, auch in den USA und Kanada. Die Haftpflicht und Rechtsschutzversicherung für Sporttaucher greift jedoch nur ein, wenn Sie gerichtlich verklagt werden und dies in Abstimmung mit den geltenden Rechten der zu DAN Europe gehörenden Ländern. Die Versicherungsgesellschaften von DAN Europe sind nicht autorisiert, Einwohnern mit Sitz in den USA und/oder Kanada oder für Unternehmen in diesen Ländern, Haftpflicht-Versicherungsschutz anzubieten. Nachstehend einige Beispiele, wie der Haftpflichtschutz der Pro Mitgliedschaft eingreift:

  • Wenn Sie sich auf Ausbildungsreise oder als Begleiter von europäischen Schülern/Kunden in den USA oder Kanada befinden, gilt der Versicherungsschutz laut denVersicherungsbedingungen und nur wenn Sie gerichtlich verklagt werden in Abstimmung mit den geltenden Rechten der zu DAN Europe gehörenden Ländern. Hierbei muss man beachten, dass der Schüler/Kunde, sehr wahrscheinlich, erst nach seiner Rückkehr in Europa Klage einreicht und nicht in den USA oder Kanada
  • Wenn Sie sich in den USA oder Kanada aus beruflichen Gründen aufhalten und im Auftrag von amerikanischen Kunden oder amerikanischen Arbeitgeber arbeiten, benötigen Sie sehr wahrscheinlich einen Haftpflichtversicherungsschutz welcher auch eingreift, wenn Sie in Amerika oder Kanada gerichtlich verklagt werden und in Abstimmung mit den örtlichen Gesetzen. Es ist demzufolge empfehlenswert eine Haftpflicht oder Rechtsschutzversicherung vor Ort abzuschließen oder DAN Amerika zu kontaktieren, für weitere Informationen zu den lokalen Bedürfnissen
  • Wenn ein Versicherungsnehmer seine berufliche Tätigkeit in den USA oder Kanada nicht in Übereinstimmung mit den Immigrations-, Arbeits- oder Versicherungsgesetzen ausführt, kann der Versicherungsschutz als ungültig, oder aufgrund der Gesetzwidrigkeit der Handlung, als unwirksam angesehen werden
Ja, das tut sie. Die Schülerpläne haben nichts mit der Haftpflichtversicherung für berufsmäßige Taucher des Pro Member Plans zu tun.
Egal, ob du dich nun entschließt, deinen Schülern einen Versicherungsschutz anzubieten oder nicht, das hat keine Auswirkungen auf deinen Haftpflichtversicherungsschutz ( so lange einer besteht).
  • Nein, deine Schüler sind nicht automatisch versichert.
  • Du kannst aber einige deiner Schüler auf Anfängerniveau kostenlos versichern, wenn du sie in deinem MyDAN registrierst.
  • Du kannst aber spezielle Versicherungen für deine Tauchschüler (im Geräte- und Freitauchen) abschließen, wenn sie an Anfänger-, Fortgeschrittenen- und Specialty Kursen oder auch an Freediving Workshops teilnehmen.
Während des Anmelde- bzw. des Verlängerungsprozesses kannst du den Meldeservice beantragen, indem du ein Kreuz bei „Mitteilung an Ausbildungsorganisation senden" setzst. Dann musst du nur noch deine Organisation aus der Liste auswählen und deinen Ausbildercode eingeben. Selbstverständlich ersetzt dieser Meldeservice nicht die Pflicht des Ausbilders, die Vertragspflichten zu erfüllen, denen er zum Zeitpunkt seiner Zertifizierung schriftlich zugestimmt hat.