COVID 19 FAQ
  • Kosten im Zusammenhang mit Covid-19 (z. B. spezielle Therapien und Rückführung ins Heimatland) sind nicht versichert.
  • Versichert ist die unmittelbar lebensrettende medizinische Behandlung in den ersten Stunden nach Einlieferung, falls erforderlich.
  • Anders als bei herkömmlichen Reiseversicherungen konzentriert sich DAN Europe ausschließlich auf medizinische Notfälle.
  • Die Folgen von Reiseunterbrechungen aufgrund von Covid-19 sind daher nicht versichert.
  • Wenn beispielsweise Ihr Flug storniert wird, würde der Versicherer Ihre Kosten nicht übernehmen, da kein medizinischer Notfall vorliegt.
  • Siehe auch: Ist bei der Tauchversicherung auch eine Standard-Reisekrankenversicherung inbegriffen?
  • Ja, Ihre Versicherung bleibt gültig entsprechend den Bedingungen Ihres Vertrags.
  • Bitte beachten Sie auch:
    • Bei einem Tauchunfall sind Sie versichert, sofern das Tauchen an Ihrem Reiseziel nicht von den örtlichen Behörden untersagt wurde.
    • Bei sonstigen medizinischen Notfällen (nicht tauchbezogen) sind Kosten im Zusammenhang mit Covid-19 vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.
  • Ja, Ihr Versicherungsschutz gilt auch dann, wenn Sie entgegen den Empfehlungen Ihrer Regierung reisen.
  • Bitte bedenken Sie jedoch, dass DAN Ihnen aufgrund durch die Pandemie bedingter logistischer Störungen möglicherweise nicht so effektiv Hilfe leisten kann wie unter normalen Umständen.
  • Beispielsweise könnten Grenzschließungen eine Rückführung unmöglich machen, und medizinische Einrichtungen könnten überlastet oder überhaupt nicht verfügbar sein.
  • Wir raten daher, den Empfehlungen der Regierung des Landes Ihres ständigen Wohnsitzes sowie den Empfehlungen örtlicher Behörden Folge zu leisten.