Unfallversicherung für Schüler von Specialty Kursen

Die folgenden Versicherungen richten sich an Schüler, die an Specialty Kursen teilnehmen:

  • Scuba Specialty (Tieftauchen, Nachttauchen, Navigation, Wracktauchen ohne Eindringen in das Wrack, GUE REC 3, Fundamentals, DPV1) für Kurse, die eine Tiefe von bis zu 40m abdecken bzw. die nicht tiefer als die von Deiner Ausbildungsorganisation erlaubten maximalen Tiefe gehen. Ausgeschlossen sind Technisches Tauchen und REB
  • Apnea/Freediving Specialty (AIDA 4 Star, Apnea Academy Spezialisierungen, SSI Apnoe Level 3) für Kurse, die eine Tiefe von bis zu 40m abdecken bzw. die nicht tiefer als die von Deiner Ausbildungsorganisation erlaubten maximalen Tiefe gehen.

 

Schnelle Antworten
Wer kann diese Versicherungen abschließen?Die Versicherungpläne können von allen aktiven DAN Pro- und Club Members sowie von DAN Business und Professional Partnern aktiviert werden.
Wie werden die Versicherungen abgeschlossen? Für Mitglieder: Log Dich in Dein MyDAN ein und wähle zunächst "Versicherung" und dann "Schülerversicherung" aus.
Für Partner: Log Dich in Dein MyDAN > Partner > Schülerversicherung.


 

 Was ist abgedeckt?


Eine weltweite Notfallbehandlung, einschließlich Überdrucktherapie und Krankenhausaufenthalt€ 30.000,00
Alarm Center-Bereitschaft und medizinisches Notfallmanagement Rund-um-die-Uhrinbegriffen
Medizinische Notfallevakuierunginbegriffen innerhalb der Grenzen der weltweiten medizinischen Notfallbehandlung
Such- Bergungs- und Rettungseinsatzkosten€ 2.500,00
Preis je Schüler€ 10,00*


* Die Höhe der Versicherungssteuer ist in den verschiedenen Ländern unterschiedlich.
 

 

Versicherungsdauer
 
VersicherungsbeginnAb Registrierung des Schüler im MyDAN-Bereich des Ausbilders oder des Clubs
AblaufdatumZum Zeitpunkt der Brevetierung (spätestens jedoch nach 365 Tagen)

 

 

Bitte lies die Versicherungsbedingungen sorgfältig durch. Die Versicherungsgesellschaft ist die IDA Insurance Ltd. Die Versicherungspläne liegen im Vertrieb der VING Insurance Brokers (VING) Ltd. Beide Unternehmen sind Tochtergesellschaften der DAN Europe Group und ordnungsgemäß von der Malta Financial Services Authority (MFSA) ermächtigt und kontrolliert.