Das sagen unsere Mitglieder

Mitteilungen unserer Mitglieder

Macht weiter so!

 

Ihr seit ein tolles Team. Macht weiter so!

Ulrich S. Pforzheim, Deutschland

_______________________________
 

Daumen hoch!

 

Danke fuer eure tolle Arbeit. Daumen hoch!
 

Thomas K.

_______________________________

 

Super! Die beste Wahl die jeder Taucher treffen kann
" Vielen Dank finde ich echt super! :-D
Die DAN Versicherung ist eindeutig und in jeder Hinsicht die beste Wahl die jeder Taucher treffen kann. Kompliment und tausend Dank für Euer stets grosses Engagement. Wünsche Ihnen alles Liebe und Gute für die Zukunft. Herzlichst Elisabeth  A., die Schweiz
Alles hat klaglos funktioniert! Danke für die prompte und beruhigende Rückmeldung! Es gibt selten eine Firma, bei der alles so klaglos funktioniert, wie bei DAN Europe! Gott sei Dank habe ich das noch nie in Form eines Tauchunfalls erfahren müssen, aber die Logistik funktioniert super – das konnte ich bereits überprüfen!

Liebe Grüße
Ursula P., Deutschland
_______________________________

Einen guten Start in die Woche
Vielen dank für die schnelle antwort. Die kommunikation klappt bei DAN echt klasse- lob und anerkennung an dieser stelle. Gerade vorhin habe ich mit dem postboten nochmals ein persönliches gespräch geführt. Nun sollte alles klappen.Einen guten start in die woche.

Bis zum nächsten mal-
Titus P., Deutschland
_______________________________

Eine benutzerfreundliche Website
Hallo zusammen, Eure Einschreibe-Erneuerung ist so was von einfach geworden, gratulliere herzlichst!!!
Auch die Web-Site ist super, weiter so !!!

Arnet T., die Schweiz
_______________________________

Nun kann ich beruhigt zum Tauchen fahren.
Vielen Dank

Detlef W., Deutschland
_______________________________

Sie sind so schnell!
Das ist was ich an DAN so sehr schätze, die schnelle Antwort auf Fragen. Vielen herzlichen Dank von meiner Seite und macht weiter so. Es ist für uns Taucher und Tauchlehrer schön zu wissen, dass da jemand da ist, der uns hilft. So machts Spass und ich fühle mich sicher aufgehoben bei euch. Ich werde nun gleich wieder meine Versicherung erneuern bei euch. Besten Dank und ein schönes Weekend und sonnige Grüsse aus den Malediven.

René, Deutschland und Malediven
_______________________________

Schnelle Hilfe und Top Service

Vielen Dank nochmal für die schnelle Hilfe und dem top Service. Respekt!

Mit freundliche Grüssen und gut Luft!
Ulrich R., Italien
_______________________________

Super, herzlichen Dank, wenigstens ist auf Euch verlass ;-)

Liebs Grüessli
Martin, Deutschland
_______________________________

Vielen Dank für das schnelle Feedback und die perfekte Betreuung! Wo man behandelt wird, bleibt man auch lange Mitglied!

Csaba B., Ungarn
_______________________________

Ich bin wirklich total überwältigt, wie rührend sich das gesamte DAN Europe Team um mein Anliegen gekümmert und in so kurzer Zeit eine Lösung gefunden hat. Ich möchte mich bei allen ganz ganz herzlich bedanken!!

Liebe Grüße
Claudia, Deuschland
_______________________________

In guten Händen
Man hört immer wieder, welch tolle und lebensrettende Arbeit ihr weltweit macht. Macht weiter so, ich hoffe mit euch nie in Kontakt treten zu müssen, aber wenn doch, so weiß ich mich in guten Händen.
An alle Mitarbeiter/-innen ein großes Lob :-)

Edmund G., Deutschland
_______________________________

Dankbarkeit
Dear DAN, dear Claudio, I would like to say thank you for the loads of help, you have provided in the repatriation of Madlen S. I do not know, what i would do without your help. It was a very professional and perfect organisation i have experienced, i do not find worths to say THANK YOU! Special thanks to Claudio, his phone calls to me, to Madlens family and to the german embassy made our sad time easier. Danke Claudio, Du hast ein sehr gute Arbeit geleistet. Ich hoffe, dass ich einmal in diesem Leben alles dir zurückgeben kann, in irgendwelche Art. I will recommend DAN to all of my students, guest and friends in the future!!!
Thank you very much,

A. B. DAN Instructor Trainer
Operations Manager, Diving Centers W. L. Red Sea
SSI Instructor Trainer

_______________________________

Versicherung von DAN Europe
Eine Tauchversicherung ist eines dieser Dinge, die jeder Taucher haben sollte aber hoffentlich niemals benötigt. Kommt man in die Situation eines Tauchunfalls, dann kann das sehr schnell zu sehr hohen Kosten führen. Davon abgesehen sollte man im Notfall jemanden kontaktieren, der genau weiss was bei einem Tauchunfall zu tun ist. Ist im Ausland z.B. eine Behandlung in der Deko-Kammer erforderlich, so muss man die oft 5-stelligen Summen erst mal selbst auslegene und dann hoffen, dass man zurück in Deutschland davon etwas zurück bekommt. Bei den üblichen gesetzlichen Krankenversicherungen sieht das meistens verdammt schlecht aus.
Aus diesem Grund habe ich mich bereits vor 2 Jahren für eine Tauchversicherung von DAN Europe entschieden. Da ich gerade mein neues Versicherungs-Zertifikat inkl. Informationen für Notfälle erhalten habe, dachte ich mir, ich schreib mal kurz darüber... (link)

Patrick L., Deutschland
_______________________________

Werde DAN Mitglied, so rasch wie möglich !
Meine Freundin Barbara (1500TG) und ich (3000TG) waren schon seit einiger Zeit in den Philippinen und verlebten eine sehr schöne Zeit und äußerst aufregende Tauchgänge. Während eines tiefen Tauchgangs an eine Wrack fühlte ich mich plötzlich ein wenig sonderbar, ich brauchte mehr Luft als sonst und war ein wenig schwindlig – nachdem der Tauchgang vorbei war musste ich mich ausruhen und bemerkte, dass mein Herzrhythmus wohl aus dem Tritt gekommen war. Zu Hause angelangt ruhte ich und wartete darauf, dass sich mein Zustand bessren würde – war es gekommen, würde es auch wieder gehen. Doch hatte ich mich verschätzt, mein Zustand verschlimmerte sich zusehends – bald konnte ich nicht mehr aus dem Bett aufstehen. Meine Freundin holte den örtlichen Arzt, der etwas unbeholfen war und vor allem keine Hilfe – er empfahl mich in nächstgelegene Spital in Batangas zu bringen. Meine Freundin rief also in der Annahme, dass es sich um einen Tauchunfall handelt DAN EUROPE an, wo wir beide seit mehreren Jahren Mitglied sind, an und schilderte die Sachlage. Binnen kürzester Zeit, obwohl in Europa mitten in der Nacht war, standen Konferenzschaltungen mit DAN, Ärzten und uns. DAN leitete uns an ins St. Patricks Spital zu fahren, wo schon ein Team von Ärzten wartete, um mich gegebenenfalls in die Dekokammer zu bringen – wie ich sage – die Ärzte haben dort schon auf mich gewartet, weil DAN in vorbildlicher Art und Weise die Sache gemanagt hatte. Alsbald stellte sich heraus, dass ich keinen Dekounfall erlitten hatte. Ein Herzspezialist wurde sogleich zugezogen – nach einer Nacht auf der Intensivstation und unzähligen Checks wurde festgestellt, dass ich organisch völlig gesund bin, das Herz wohl mal einen „nervösen Ausrutscher“ hatte. DAN Europe übernahm die Kosten meiner Behandlung und meines Spitalsaufenthalts ohne weitere Diskussion. Sogar nach meiner Entlassung aus dem Spital meldete sich DAN noch Tage danach, um zu hören, wie es mir ginge. Ich glaube, so was muss man lange suchen und wird’s kaum finden, dabei existiert es in DAN Europe !!! Ich möchte mich vielmals für die vorbildliche Hilfeleistung und Betreuung durch DAN Europe und speziell durch Elena und Lydia die unermüdlich tätig waren, bedanken. Ich kann jedem Taucher, der noch kein DAN Mitglied ist nur wärmstens am Beispiel meiner Geschichte empfehlen so rasch wie möglich selbst auch ein Mitglied von DAN zu werden.

D. K.
_______________________________

Das finde ich sensationell
Hallo,
Sie haben ja so recht, und mir ist es sehr peinlich nochmals danach gefragt zu haben. Ich werde mir gleich nochmals die Unterlagen vornehmen, und den Antrag ausfüllen. Vielen dank nochmal für alles. Übrigens hatte ich mittlerweile einen kleinen Tauchunfall. Die professionelle Hilfe und das Erkunden nach meinem Gesundheitszustand auch nach der Behandlung finde ich sensationell. Macht bitte immer weiter so!!!

Viele liebe Grüße.
S. K.
_______________________________

Mein Baby ist krank!
San Domingo, Juni. Pieranna M., die einjährige Tochter von Antonio M., italienischem DAN Europe Mitglied und DAN Instructor, hat hohes Fieber, starke Bauchschmerzen und hatte in der Nacht Durchfall und Krämpfe. Der ortsansässige Arzt hatte drei Tage zuvor eine Salmonelleninfektion diagnostiziert, die verschriebene Behandlung brachte aber keine Besserung. Ihre Eltern machen sich große Sorgen. Sie rufen DAN unter der 24-Stunden Notrufnummer von DAN Travel Assist an. Als vorläufige Diagnose wird von einer parasitären Darminfektion mit fieberbedingten Krämpfen ausgegangen und der Transport ins örtliche Krankenhaus wird vorbereitet, wo weitere Tests und Behandlungen durchgeführt werden sollen. Der örtliche DAN Travel Assist Partner wird aktiviert, um vor Ort die Organisation und die Kosten der medizinischen Versorgung zu übernehmen. Pieranna wird im Krankenhaus aufgenommen, die Labortests ergeben , daß sie an intestinaler Salmonellose und Pharyngitis leidet. Eine Antibiotikabehandlung und aggressive Rehydrierung wird begonnen. Drei Tage später hat Pieranna kein Fieber mehr, hat einen guten Appetit, fühlt sich sehr gut und wird aus dem Krankenhaus entlassen. Zwei Wochen später wird eine Nachuntersuchung bei einem Kinderarzt veranlaßt, bei der die vollständige Genesung bestätigt wird. Alle Kosten wurden von DAN Travel Assist getragen.

Antonio M. schreibt an DAN: "Lieber DAN, von Pieranna und der ganzen Familie: IHR SEID KLASSE! Macht weiter so... Für Leute wie mich, der ich oft monatelang und mit der ganzen Familie in solchen Ländern bin, ist es sehr beruhigend, zu wissen, daß wir bei Notfällen auf Profis wie Euch zählen können. Glauben Sie mir, das ist nicht wenig! Was Sie tun ist WIRKLICH hilfreich!"
_______________________________

Ich bin auf’s Boot gefallen und jetzt kann ich mich nicht mehr bewegen!
Moal Boal Island, Cebu, Philippinen, April. Maurizio Z., versichertes DAN Europe Mitglied. Rückenverletzung, nachdem er beim Versuch, vom Boot aus zum Schwimmen (nicht zum Tauchen oder Schnorcheln) ins Wasser zu springen, auf den Rücken gefallen war. Kann wegen unerträglicher Schmerzen nicht stehen oder sitzen. Unterschätzt das Problem und ruft nur bei DAN Travel Assist an, um sein Rückflugticket umbuchen zu lassen, damit er auf bequemeren Business Class Sitzen nach Hause fliegen kann. Die DAN Ärzte fühlen sich mit der Situation nicht wohl und organisieren lieber vor Ort eine medizinische Untersuchung. Die DAN Travel Assist Partner werden aktiviert und der Patient wird nach Cebu zu einer ersten Röntgenuntersuchung ins Krankenhaus gebracht. Diagnose: ein verschobener, instabiler Bruch des ersten Lendenwirbels, der auf das Rückenmark drückt. Von einem Langstreckenflug nach Hause wird abgeraten, da wegen der Instabilität des Bruchs die Gefahr bleibender neurologischer Schäden besteht. Der Patient wird auf eine spezielle Stabilisierungstrage für Nottransporte gebettet und in einem Lear Jet Rettungsflugzeug zum Makati Medical Center in Makati City, Manila, gebracht, um die Wirbelsäule vor einem medizinisch betreuten Heimflug zu stabilisieren. Weitere Untersuchungen, einschließlich Kernspintomographie, werden durchgeführt, um die beste Operationsmethode zu bestimmen. Die Ärzte am Makati Medical Center teilten uns mit, daß ihr Haus nicht über die erforderlichen Einrichtungen für die notwendige Operation ausgerüstet sei, und schlugen vor, den Patienten nach Hong Kong zu verlegen, das nur 90 Flugminuten entfernt ist (eine akzeptable Flugdauer und ein für den Zustand der Wirbel tragbares Risiko) und über angemessene medizinische Einrichtungen und Spezialisten verfügt. Der Flug wird für den nächsten Tag angesetzt und der Patient wird ins Baptist Hospital in Hong Kong verlegt. Die Spezialisten In Hong Kong bestätigen die Diagnose des gebrochenen Wirbels und des Drucks auf das Rückenmark, beurteilen die Instabilität des Bruchs aber weniger ernst als zuvor angenommen und sagen, daß der Patient gefahrlos nach Italien transportiert werden kann, um dort die abschließende chirurgische Korrektur des Bruchs vornehmen zu lassen. Am nächsten Tag wird der Patient per Rettungsflug sicher nach Europa zurückgebracht, wo der chirurgischen Korrektur eine vollständige Genesung folgt. Zwei Monate später besuchte er uns bei DAN Travel Assist, brachte einige Flaschen des hervorragenden Weins aus der Gegend mit, in der er lebt, um DAN zu danken und um auf diesen glücklichen Ausgang anzustoßen

Vielen Dank für alles.
_______________________________

Ich fühlte mich wie ein König...

Ich bin DAN Mitglied. Mein Name ist Kamil Emre A. Ich hatte am 20. Oktober einen Tauchunfall im Roten Meer in Ägypten und ich ging ins Marinehospital in Hurghada. Als ich mit dem Chefarzt über meine Beschwerden sprach, war seine erste Frage, ob ich DAN Mitglied sei oder nicht. Als ich mit ja antwortete, sagte er mir, daß alles okay wäre und er sich um alle Formalitäten kümmern würde. Ich fühlte mich wie ein König, denn alle Ärzte sagten mir, daß ein DAN Mitglied für sie ein Gast wäre, nicht nur ein Patient. Ich war sieben Tage im Krankenhaus und jetzt geht es mir gut. Vielen, vielen Dank für alles. Ich bin sehr stolz, DAN Mitglied zu sein.

Ich danke Ihnen so sehr für alles.
Emre A
_______________________________

Lieber DAN,
letzten März wurde ich im Krankenhaus in Mombasa behandelt und bat Travel Assist um Hilfe, da es sich nicht um einen tauchbedingten Notfall handelte. DAN übernahm die während meines Krankenhausaufenthalts in Mombasa entstandenen Kosten. Ich telefonierte täglich mit Dr. Quinto. Da ich keine Familie in Kenia habe und sehr elend und alleine war, bat ich meinen Vater, nach Kenia zu kommen. Noch am selben Abend bekam er einen Flug nach Mombasa. Auch wenn es einige örtliche Vertreter versäumt haben, sich mit dem Krankenhaus in Verbindung zu setzen und zu bestätigen, daß meine Rechnungen über Travel Assist gedeckt sind, und ich DAN Travel Assist in Italien anrufen und bitten mußte, die Situation zu klären, möchte ich Ihnen doch herzlich für Ihre Hilfe in dieser Sache danken. Insofern bin ich mit DANs Reaktion auf meine kürzlich durchgemachte Krankheit sehr zufrieden, wenn auch das kenianische Büro viel schneller auf Anweisungen aus Europa reagieren muß.

Mit freundlichen Grüßen
Rosalind F.
_______________________________

Lieber DAN,
Ich möchte der gesamten medizinischen Crew von DAN Europe für ihre Hilfe bei einem gesundheitlichen Problem danken, das ich während einer Auslandsreise hatte - Sie haben mir dadurch erneut den großen Wert meiner DAN Mitgliedschaft bestätigt. Wenn man 18.000 km von zuhause entfernt ist, ist schon ein freundlicher und kompetenter Rat am Telefon ungemein wichtig.

Vielen Dank und machen Sie weiter so gute Arbeit.
Luigi L. - Italien
_______________________________

Lieber DAN,
Letzthin fuhr ich als bezahlendes Crewmitglied auf einem Tauchschiff. Das Boot wurde von Hull in England an seinen Bestimmungshafen in Australien überführt. Natürlich in der Hoffnung, sie nie zu brauchen, schloß ich meine Versicherung über DAN ab, denn für eine Reise dieser Art schien mir das vernünftig. Bei der Ankunft in Australien war ich dann unglücklicherweise sehr krank und mußte im Krankenhaus behandelt werden. Ich wurde im St. Andrews in Brisbane aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt kannte ich in Australien absolut niemanden, und ich muß ehrlich sagen, wie ich da so in diesem fremden Bett lag, in einem fremden Land fern von Familie und Freunden - so einsam und verängstigt habe ich mich noch nie gefühlt. Aber im Verlauf der nächsten Wochen zeigten sich Dr. Quinto und sein Team als außerordentlich wertvolle Rettungleine für mich. Kein einziger Tag verging ohne Anruf aus Italien, wie es mir ginge und ob sie mir in irgendeiner Weise helfen könnten - ich finde gar keine Worte, die ausdrücken könnten, was mir diese Anrufe wirklich bedeuteten und ich konnte es gar nicht fassen, wieviel Freundlichkeit und Mitgefühl mir zuteil wurde. Danke zu sagen scheint mir absolut unangemessen, denn an diesem Punkt in meinem Leben, als ich ganz unten war, da waren Sie für mich da, baten mir Unterstützung und Hilfe an, die alles übertraf was ich je erwartet hätte. Ich bin Ihnen zutiefst dankbar und werde das immer bleiben. Darf ich bitte diese Gelegenheit nutzen, um Ihnen von Herzen zu danken und Ihnen das Beste zu wünschen, das das Leben zu bieten hat. Ich denke, wenn mehr Unternehmen Ihre Einstellung übernehmen würden, würden wir wirklich in einer besseren Welt leben.
Vielen Dank an das gesamte Team von DAN Europe, nicht nur weil sie für mich da waren, sondern für jeden da sind.

In Liebe
June P. - Großbritannien

DAN Medical antwortet
Wir alle bei DAN Europe empfinden es einfach als unsere Aufgabe, Tauchern und unseren Mitgliedern zu helfen. Aber eine so klare Beschreibung davon, wie sich das von der anderen Seite des Telefons anfühlt, hatte eine beeindruckende emotionale Wirkung auf uns und motivierte uns noch stärker, immer zu versuchen, dieses "kleine bißchen" hinzuzufügen, das vielleicht den Unterschied zwischen einem rein "technischen" Ansatz und der Art macht, wie wir finden, daß etwas getan werden sollte. Vielen Dank, Rosalind, Luigi und vor allem June, daß Ihr uns helft, es immer besser zu machen!

Dr. med. Alessandro Marroni
_______________________________

Hilfe in schweren Zeiten
Dear friends from DAN,
On March 5, I lost my partner A. after completing what seemed to be a wonderful dive at Panorama Reef, Safaga Egypt. By the time she reached land it was too late, she had died already. DAN’s assistance to bring her back home was extremely helpful and I want to express my sincere gratitude for your support and making the necessary arrangements. This support took a big weight off my shoulders. I want to mention especially your good communication, even if there was non news in the first 2 days. But it was good to know, that somebody competed and motivated is working on the case. There are 2 individuals I spoke to several times I want to address personally, that is Eleanor from Italy and Mr. F. from your German agent. Thank you both for your sympathy and the great job you have done to bring her home. Thank you also, to all the other helping hands, wherever they are located.

Mille grazie, vielen Dank.
U. V. L.